News

 

16.8.08

Auch aufgrund der vielen News über chinesische Autos haben wir uns entschlossen, ab sofort alle Neuigkeiten auf einem eigens dafür eingerichteten Blog zu veröffentlichen. Aktuelles zum Thema "Autos aus China" findet ihr also ab sofort auf "chinesische-Automobile.de".

 

28.06.08

Great Wall Motor darf seinen Kleinwagen Peri nicht nach Europa importieren. Ein Turiner Gericht hat entschieden dass dieser zu sehr dem Fiat-Panda ähnelt. Great Wall Motors hat gegen die Entscheidung Berufung eingelegt, bis zum endgültigen Beschluss kann jeder Import dieses Autos mit bis zu 50.000 Euro bestraft werden. Link zum Artikel im Handelsblatt

 

22.07.08

laut einer aktuellen Marktforschungsstudie der Financial Times Deutschland könnten sich 25% der Deutschen vorstellen, ein Auto aus China zu kaufen!

Ebenfalls berichtet die FTD, dass auf der nächsten IAA in Frankfurt erstmals die Hersteller Brilliance und Jiangling (Landwind) vertreten sein werden und dass für 2009 der Verkaufsstart des Zhonghua (oberes Mittelklassemodell von Brilliance) für Europa angekündigt wurde. Link zur FTD

 

22.07.08

Brilliance hat für den Herbst eine erste Lieferung des neuen Modells BS4 (Mittelklassewagen) nach Europa angekündigt. Dabei sollen 270 Autos ausgeliefert werden, vom Vorgängermodell BS6 wurden bisher 180 Fahrzeuge in Deutschland verkauft. Der neue BS4 ist leicht größer als ein 3-er BMW und soll etwa 16.000 Euro kosten. Quelle

 

11.07. 2008

Geely hat auf der Pekinger Autoshow gleich 23 Neuheiten vorgestellt. Darunter befinden sich z.B. das Coupe-Conceptcar "GT Concept", der Kleinwagen "CE" und das Conceptcar HL MPV - was in der Vanklasse punkten will.

Brilliance hat auf der Pekinger Autoshow den serienreifen BS2 vorgestellt, der bald auch auf dem europäischen Markt erhältlich sein soll.

Changan hat den Kleinwagen "V802" vorgestellt.

Dongnan ein teilweise in Besitz von Mitsubishi befindlicher Autohersteller, der im Moment für den chinesischen Markt modifizierte Lancer und Spacewagon anbietet, hat ebenfalls eine Designstudie vorgestellt und plant für die Zukunft die Produktion eigener Modelle.

FAW (First Automobile Works of China) hat mit der viertürigen Limousine "B-131" ebenfalls eine neue Designstudie vorgestellt.

 

29.06.08

Ein Münchener Gericht hat entschieden, dass die Geländewagen vom Typ "CEO" des chinesischen Autobauers Shuanghuan in Deutschland vorerst nicht mehr vertrieben werden dürfen. Damit hat die Klage von BMW Erfolg, die dem chinesischen Autohersteller Plagiatismus aufgrund der Ähnlichkeit mit dem BMW X5 vorwerfen. Shuanghuan hat gegen diese Entscheidung Berufung eingelegt.

 

12.06. 2008

Brilliance Motors, der wahrscheinlich bekannteste Hersteller von chinesischen Autos hat die Markteinführung der Limousine BS4 (BS4 Wagon) in Europa bekannt gegeben.

Ebenfalls wurde in China die Kombiversion des BS4 vorgestellt, die gemeinsam mit der italienischen Designschmiede Pininfarina entworfen wurde und nach Start der Serienproduktion auch in Deutschland bzw. Europa erhältlich sein soll. Wann dies genau der Fall sein wird ist noch unbekannt.

 

Google